Tauchen Gruppe

TAUCHEN

Mach Dich mit uns auf in ein neues Abenteuer!

Lerne das Tauchen bei uns spielerisch,

Gerne auch mit der ganzen Familie!
  

Weitere Infos »

 

UW Rugby Spiel

UW RUGBY

Quidditsch ist Fantasie
UW Rugby für Dich Realität!

Lerne das Spiel bei uns in netter Atmosphäre kennen!

Werde Teil der Mannschaft!

Weitere Infos »

 

Verein See

VEREIN

Lerne unseren Verein kennen!
Erlebe unsere Gemeinschaft!

Schau doch mal in unseren Veranstaltungskalender

Clubgelände am See!

 Weitere Infos »


Tier des Monats Mai

21.05.2021

Die Dänische Eintagsfliege (Ephemera danica)
Weitere Namen: „Große Eintagsfliege“, „Maifliege“

Mit ihrer zarten, fast durchsichtigen Erscheinung hat die Eintagsfliege so gar nichts gemein mit der Stubenfliege, die im Wohnzimmer ihre Bahnen zieht. Auch mit den kleinen Fruchtfliegen werden sie namentlich gerne mal verwechselt. Wie der Name schon vermuten lässt, lebt die Eintagsfliege nur sehr kurz – doch dafür umso intensiver. Auch wenn das Leben in der Luft nur von kurzer Dauer ist, im Wasser hält es die Larve der Eintagsfliege zwischen einem und drei Jahren aus, je nach Temperatur und Nahrungsangebot des jeweiligen Wohngewässers. Eintagsfliegenarten gibt es in großer Zahl und vor allem das Aussehen der Larven kann sehr unterschiedlich sein.

Corbicula fluminea

Weiterlesen ...

Tier des Monats April

26.04.2021

Die Pilzköpfe kommen!
Nein, nicht die Beatles auf unser nächstes Sommerfest. Der 1. April ist ja auch schon etwas her. Hier geht es um unseren Bewohner des Monats April:

Die Pilzkopfköcherfliege (Anabolia nervosa)

In Deutschland gibt es drei Anabolia-Arten (A. nervosa, A. furcata, A. brevipennis) aus der Familie der Limnephiliden
Insgesamt kommen in Europa rund verschiedene 900 Köcherfliegenarten vor, von denen auf Mitteleuropa ca. 300 entfallen.

Die bei uns am häufigsten auftretende Anabolia Art ist: Anabolia nervosa

Arlberger_Jugend_meets_DUC_die_2

Weiterlesen ...

Der Sommer kann kommen, neue Bäume für den Schatten sind gepflanzt.

29.03.2021

Es tut sich was auf dem Gelände. Auch beim DUC wird wieder aufgeforstet.
Am wunderschönen Samstagmorgen, dem 20. März, wurden eine Winter- und eine Silberlinde gepflanzt. Da die Bäume schon 4 m groß sind, haben die Ballen ein enormes Gewicht. Einfach mal so anheben und an den Pflanzenort tragen war nicht möglich. Leider reichte die Tragkraft der Sackkarre auch nicht aus. Sie verloren ein Rad und musste repariert werden.

Dann kam die hervorragende Idee auf den Ballen als Rad zu nutzen und die Bäume an die Pflanzstelle zu rollen. Hier mussten gewaltige Löcher ausgehoben werden in die die Bäume dann eingepflanzt wurden.

Gleichzeitig arbeitete ein anderes Team an der Großbaustelle „neue Container“. Auch hier gibt es gute Fortschritte.

Es stehen noch weitere Arbeiten auf dem Gelände an. Hierdurch ergibt sich für alle Vereinsmitglieder die Möglichkeit sich gemäß den Coronaregeln mit ausreichendem Abstand an frischer Luft sportlich zu betätigen und sich damit für die hoffentlich bald kommende Schwimm- und Tauchsaison vorzubereiten.

Unabdingbare Voraussetzung ist einen Anmeldung bei Michael, damit er die Arbeiten planen kann.

Corbicula fluminea

Weiterlesen ...